Falkenstein – Villa am Tierpark

Geschichtsträchtige Bauhaus / Art Deco Villa

Diese Bauhaus / Art Deco Villa wurde im Jahr 1924 als Fabrikantenvilla erbaut. In den 80er Jahren wurde Sie als städtischer Kindergarten und Kinderhort genutzt, nach der Wende dann als Jugendclub. Seit Mitte der 90er Jahre stand das Gebäude leer, durch eingedrungenes Wasser kam es zu eingestürzten Decken und Pilzbefall.

Im Jahr 2005 wurde die Villa von einem privaten Investor gekauft und somit aus dem Dornröschenschlaf geholt. Aufgrund des sensationellen Charakters des Hauses, in dem jedes Zimmer eine ganz eigene Identität zeigt, kam ein Abriss nicht in Frage.

Unter Bewahrung historischer Details und Merkmale renovierten wir das Gebäude in Zusammenarbeit mit Stukkateuren, Restauratoren, Deckenmalern und vielen weiteren Spezialisten. Es fand eine aufwändige Trockenlegung statt, die Fenster wurden durch bis ins Detail identische neue Fenster mit Isolierverglasung ersetzt, ebenso wurden das Dach, die Fassade und die Heizungsanlage von Grund auf erneuert.

Seit Fertigstellung der Renovierungsarbeiten im Jahr 2007 ist es wieder bewohnt und wurde von der Denkmalbehörde in die Liste der Kulturdenkmäler aufgenommen.

Nach Abschluss der Arbeiten am Gebäude werden nun seit dem Jahr 2009 auch die parkähnlichen Außenanlagen wieder hergerichtet und mit einer große Terrasse, Buchsbäumen und Kieswegen ausgestattet.

Wir verwenden Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Weitere Deteils finden Sie in unserer Datenschutzerklärung